nach

Die Umschrift nach Wylie ist eine Methode zur Transkription (genauer: Transliteration) der tibetischen Schrift, bei der nur die Zeichen auf einer normalen englischen Tastatur (d. h. ohne Umlaute und Sonderzeichen) verwendet werden. Diese Methode ist nach Turrell Wylie benannt, der diese Transkription nach geringfügiger Verbesserung schon bestehender Systeme im Jahr 1959 veröffentlichte. Da sich aus der Umschrift nach Wylie der ursprüngliche Text in tibetischer Schrift rekonstruieren lässt, liegt auch ein wichtiges Merkmal einer Transliteration vor. Die Umschrift nach Wylie wurde in den Vereinigten Staaten zur Standardumschrift des Tibetischen und ist in der Tibetologie weltweit verbreitet.

View More On Wikipedia.org
  1. D

    Namen Buakhaow15

    Buakhaow15 in Pattaya Geht von der Soi Buakhao ab, hat einige Massagen, verzweigt einmal nach rechts zur 13/4, wird später zur Saisong15, und nach links zur 12.
Oben