panäng

Panangst ist ein Begriff der Psychologie. Er beschreibt die chronische frei flottierende und diffuse Angst, die sich häufig bei der Borderline-Persönlichkeitsstörung zeigt. Dabei wird angenommen, dass diffuse (nicht klar umgrenzte) Ängste, die sich nicht auf spezielle Situationen oder Objekte beziehen (Phobien), eher bei Störungen vorkommen, die ein geringeres Strukturniveau haben.
Der Begriff Panangst wurde 1949 von Hoch und seinen Kollegen als eines der drei Hauptmerkmale einer Borderlinestörung eingesetzt. Diese drei Merkmale waren: Panneurose, Panangst, Pansexualität.

View More On Wikipedia.org
  1. D

    Küche Curry-Pasten

    Curry-Pasten
Oben