Polizeikontrollen in Pattaya

Deutsch

Kenner

3rd Road, Höhe 23, 25 und 25

Just eben wird kontrolliert auf der 3rd zwischen 23 und 25, kurz vor der 25. Auch am Anfanf der 25 steht man ca. zehn Meter in der Strasse drin.
 

Deutsch

Kenner
Drei Hinweise zu gängigen Orten, wo man häufiger in Kontrollen kommt. Beach Road höhe Polizei Wache Soi 9, Vorteil man kann die Strafe ggfs direkt im Revier bezahlen ohne lange Wege.

2nd Road zwischen Tai und Klang gibt es diverse Plätze, in letzter Zeit sehr beliebt auf höhe Edge kurz nach der Diana, oder kurz vorm Central Festival.

Immer mal wieder gibt es zur später Stunde auch dedizierte Alkoholkontrollen für Kraftfahrer auf der Soi Buakhao kurz vor der Klang. Als Langnase kann man sich darauf einstellen quasi an jedem Kontrollpunkt heraus gezogen zu werden wenn man einen Roller/ein Auto steuert, die Unterlagen werden kontrolliert.

Helmpflicht, fehlender/abgelaufener Führerschein (lokal/international) sowie abgelaufener Sticker für die Pflichtversicherung/Steuer werden sanktioniert. An Kontrollpunkten sollte man mit mehrdeutigen Angeboten eher vorsichtig sein, Motorbike-Taxis welche einen zum Revier zum bezahlen bringen, stehen meist bereit.

Wer es rechtzeitig sieht und keine Lust auf Kontrolle hat, kann auch kurzfristig parken und zu Fuß weiter gehen, die Kontrollpunkte bestehen meist nur für einige Stunden, länger als 3-4 Stunden ist mir noch nicht unter gekommen.

Es gibt diverse Kreuzungen mit Polizei Häuschen/Containern, hier wird ab und an auch so kontrolliert, insbesondere 2nd beim T21 vor dem Dolphin Circle wird häufiger mal gecheckt, andere werden eher nur bei Rotlicht-Verstößen aktiv.

Auch außerhalb des Kern-Zentrums gibt es häufig Kontrollen, auf der Theprasit Road sind hin und wieder welche. Dazu kann es auch vorkommen, dass man von einem Polizisten welcher mit seinem Motorbike durch die Gegend fährt einfach so angehalten wird.

Ich rate insgesamt nicht dazu Dinge mit der Polizei aus zu diskutieren, damit wird es eher nicht günstiger, dauert nur alles länger. Freundlich sein respektvoll sein und halt zahlen, wenn was anfällt.
 

Deutsch

Kenner
Ich für meinen Teil bin mit der Polizei extrem naturdevot, Führerschein und internationalen Führerschein habe ich immer bei. Und ohne Helm fahre ich wenn überhaupt nur schnell zum 7 oder ins Training. Aber da ich eh nur ne geile Kappe aufhabe, ist mir das auch fast egal.

Umso schöner wird es dann, wenn ich eben vom Frühstück einem Frank in bunter Kluft und ohne Helm auf der Harley nachkrieche. Wenn es den erwischt, habe ich genug Zeit zum Bremsen. :devilish:
 

Deutsch

Kenner
Wie heißt es in Thailand... der Helm schützt in erster Linie vor der Polizei und ansonsten ist er bei Regen noch ganz nützlich... die Polizei in Pattaya sucht halt einfach nach der Krise nach möglichst vielen Einnahmequellen... wenn es einen doch erwischt ist es ja normalerweise nicht teuer (500-1000THB kosten die meisten Sachen) aber es nervt einfach ggfs. zur Soi 9 runter zu müssen, anstehen, zahlen und wieder zurück zum Moped. Selber fahren rentiert sich für die meisten Urlauber aber sowieso nicht in Pattaya muss ich sagen, besoffen sollte man es eh bleiben lassen.

Noch eine eindringliche Warnung, sollte es irgendwann mal zu einem Unfall kommen... egal was ihr meint wer schuld hat, bleibt freundlich ruhig und höflich... unbedingt. Niemals laut werden, niemals Thais anmeckern, das bekommt einem ganz und gar nicht und macht nur alles schlimmer. Im schlimmsten Falle landet man nicht wegen dem Unfall im Krankenhaus sondern weil einen ein Thai den man angeschrien hat ins Land der Träume schickt. Wenn man das beherzigt ist es insgesamt easy, bei gemietetem Roller ruft ihr am besten direkt den Vermieter an, wenn ihr Glück habt kommt der beim Unfall etc. vorbei und regelt das mit/für euch. Kleine Geldzahlungen als Schadenersatz (auch wenn ihr glaubt nicht schuld zu sein) sollte man, so lange sie im Rahmen sind akzeptieren, kommt mehr oder eine gefühlt wirklich zu unverschämte Summe sollte man sich einfach einen Anwalt suchen. Mit Freundlichkeit und Respekt können sich aber Dinge welche in DE schon ein Drama wären mitunter einfach in Luft auflösen.

Was dort Lebende Expats (insbesondere solche auf einer Harley und mit Kluft) oder Einheimische machen können, dass darf der Urlauber oder nach Urlauber aussehende, nicht intensiv vernetzte nicht straffrei... lasst euch weder davon noch von irgendwelchen Sprüchen wie das "damals" war irritieren. (Auf Koh Larn hingegen, ich glaube dort gibt es nicht mal Helme, frage mich was die bei Regen machen)
 
Oben